Wolliger Schneeball

Viburnum lantana

Containerware
Containerware sind Pflanzen, die in einem Topf gewachsen sind und auch mit Topf ausgeliefert werden. Der Versand kann das ganze Jahr über erfolgen.

Lieferhöhe: 40 - 60 cm
EUR10.98 /  Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

lieferbar ab Mitte August 2020

Wurzelware
Wurzelware oder auch wurzelnackte Pflanzen werden ohne Erdballen und ohne Topf geliefert. Deshalb kann diese Form nur im Herbst und im Frühjahr verschickt werden.

Lieferhöhe: 60 - 100 cm
EUR17.65 /  5  Stück Stückpreis: EUR3.53

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

lieferbar ab Anfang Oktober 2020

Beschreibung:


Seine harmonischen Wuchsform macht ihn zum Blickfang im Garten. Der Wolliger Schneeball ist als Solitär ein Blickfang in größeren Gärten. Im Sommer ist der Strauch durch sein dichtes Blattwerk ein schöner Blickschutz für den Garten. Mit den großen, weißen Blüten (bot.) Viburnum lantana ein prachtvolles Ziergehölz. Die filzartig behaarten Zweige gaben dem Strauch seinen Namen. Attraktiv sind die weißen Blüten, die in zehn Zentimeter großen Schirmrispen stehen. Sie erscheinen ab Mai und ähneln Schneebällen. Ein spannender Anblick!

Viburnum lantana blüht in der Zeit von Mai bis Juni. Die cremeweißen Blüten stehen in einem siebenstrahligen, rispigen Blütenstand schirmartig zusammen. Ihr Durchmesser variiert zwischen fünf bis zehn Zentimetern. Die einzelnen weißen Blütenblätter sind bis zu acht Millimeter groß. Der Gartenfreund ist gut beraten, den Zierstrauch nicht in die Nähe des Hauses oder der Terrasse zu pflanzen. Denn die Blüten verströmen einen eher unangenehmen Duft. Aus den Blüten des Wolligen Schneeballs entwickeln sich im August eiförmige Steinfrüchte. Sie wechseln von anfänglich roter Farbe in ein glänzendes Schwarz. Der Fruchtschmuck ist ein rot-schwarzes Highlight des Strauches, weil die Beeren nicht alle zur selben Zeit reifen. Die rund acht Millimeter großen, eiförmigen Früchte bleiben bis in den Winter an den Zweigen hängen. Sie sind ein wundervoller Schmuck und ein willkommenes Winterfutter für Vögel. Die gegenständig wachsenden Blätter sind eiförmig. Sie erreichen eine Länge von bis zu zwölf Zentimetern und eine Breite von circa sechs Zentimetern. Das lederartige Blatt ist unterseits grau und filzig behaart. Die Oberseite ist dunkelgrün und runzelig. Im Herbst erfreuen sie den Betrachter mit ihrer dekorativen Herbstfarbe in Gelb, Rot oder Braun. Die Rinde des Strauches ist graubraun, die Zweige sind graubraun und filzig.

Der Wollige Schneeball ist ein unkompliziertes und anspruchsloses Ziergehölz. Es bevorzugt einen lockeren, kalkhaltigen und warmen Boden. Gern steht es in der Sonne, kommt mit halbschattigen Plätzen ebenfalls zurecht. Dem Gärtner bieten sich zahlreiche mögliche Einsätze mit Viburnum lantana. Er eignet sich für ein Arrangement in der Gruppe an. Häufiger findet sich der Strauch als Straßengrün und in öffentlichen Anlagen. Auch für die Vogelwelt ist das Gehölz nützlich und bietet ihnen Raum zum Nisten. Da der Schneeball sich gerne ausbreitet, lässt der Gärtner dem Ziergehölz genügend Platz zum Entfalten. Gerät er zu groß, ist ein Rückschnitt im Frühjahr problemlos machbar. Der sommergrüne Strauch wächst breit und aufrecht. Er erreicht eine Wuchshöhe von bis zu vier Metern und eine ebensolche Breite. Dieser Schneeball ist ein einheimischer Strauch und zählt zur Familie der Moschuskrautgewächse (Adoxaceae). Er ist ein Licht- bis Halbschattengehölz und kommt in der freien Natur in nahezu ganz Europa, in Vorderasien und in Nordafrika vor. Dort bevorzugt der Strauch kalkreiche Böden in lichten Laubwäldern, Gebüschen und an Wegrändern. Robust und winterhart bereitet das Gehölz dem Gärtner keine Arbeit.