Vogelbeere / Eberesche

Sorbus aucuparia

Beschreibung:


Die Vogelbeere / Eberesche ist als Baum, selten als Strauch, bei uns in der Natur weit verbreitet. Ausgewachsen wird sie ca. 8 bis 12 m groß. Mit ihren in Rispen stehenden weißen Blüten im Mai - Juni und den erbsengroßen leuchtend roten Beeren ab August verziert sie die Landschaft. Die Pflanze ist ebenso als Eberesche bekannt. Da die Früchte sehr gern von Vögeln gegessen werden hat sie so ihren zweiten Namen, Vogelbeere / Vogelbeerbaum bekommen. Für den Menschen sind die Früchte roh ungenießbar, da sie Parasorbinsäure enthalten. Im Herbst verfärbt sich das dunkelgrüne Laub in ein leuchtendes Flammenmeer in gelborange - rot. Verwendung findet er unter anderem als Hausbaum, Landschafts- und Knickgehölz.