Teppichmispel / Kriechmispel 'Radicans'

Cotoneaster dammeri 'Radicans'

Containerware
Containerware sind Pflanzen, die in einem Topf gewachsen sind und auch mit Topf ausgeliefert werden. Der Versand kann das ganze Jahr über erfolgen.

Lieferhöhe: 30 - 40 cm
EUR2.55 /  Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit bis zu 9 Werktage

Topfware

Lieferhöhe: 20 - 30 cm
EUR1.54 /  Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit bis zu 9 Werktage

Beschreibung:


Die Teppichmispel / Kriechmispel 'Radicans' zählt zur Gruppe der beliebtesten Bodendecker, wobei vor allem ihr sehr robuster und anspruchsloser Charakter überzeugend wirkt. Sie wächst insgesamt herrlich dicht und unterbindet dadurch den unerwünschten Wuchs des Unkrauts. Darüber hinaus überzeugt (bot.) Cotoneaster dammeri 'Radicans' mit ihren zierenden Blüten und dem sehenswerten Fruchtschmuck. Bis in das Frühjahr hinein setzen die Beeren lichtvolle Akzente im Zusammenspiel mit den immergrünen Blättern.

Cotoneaster dammeri 'Radicans' stammt ursprünglich aus China. Mittlerweile ist diese Pflanze in Europa verwildert. Ihre sagenhafte Winterhärte von bis zu -30 °C trägt unter anderem dazu bei, dass sie bis in die Gebirgsregionen gut zurechtkommt. Relativ schnell bilden diese Pflanzen einen gut verzweigten und dichten Wuchs aus. Dieser entwickelt sich bis zu 70 cm in die Breite und 15 cm in die Höhe ragend. Die niedrig wachsende Pflanze entwickelt stabile Triebe, an denen sich die dunkelgrünen, glatten Blätter bilden. Jedes Blatt ist 1,0 bis 1,5 cm lang, elliptisch geformt, ganzrandig und leicht glänzend. Im Herbst schücken sich die Blätter häufig mit einem Hauch von Rot. Jedoch fallen sie nicht von den Zweigen, da diese Pflanze zu den immergrünen Sorten gehört. Zwischen Mai und Juni blüht die Kriechmispel 'Radicans' und veranstaltet am Boden ein reines Blütenfest. Für einen Zeitraum von rund zwei bis drei Wochen zeigen sich die schalenförmigen Einzelblüten. Dieser schöne Bodendecker bildet mit seinen reinweißen Blütenblättern, dem gelben Blüteninneren und den braunen Staubgefäßen romantisch wirkende Akzente. Das Laub des schönen Bodendeckers setzt einen fantastischen Akzent zu den weißen Blüten.

Bald darauf bilden sich die Mispelfrüchte, die stark an heimische Hagebutten erinnern. Die einzelnen Früchte sind in einem leuchtenden Hellrot. Oft lassen sie sich bis in das kommende Frühjahr hinein bewundern, wenn sich Vögel nicht an ihrem hübschen und süßen Fruchtkörper bedienen. An den Standort stellt Cotoneaster dammeri 'Radicans' geringe Ansprüche. Ideal ist Lage in der Sonne oder im Halbschatten. Auch im Schatten gedeiht die Teppichmispel manches Mal wunderbar. Die perfekte Erde ist frisch und humos. Auch ein trockener und kalkhaltiger Boden stört den Lebenswillen dieses schönen Herzwurzlers nicht. Daher gestaltet sich die Pflege rund um die diese Pflanzen mühelos. Um eine Fläche zu bedecken, setzt der Gärtner sechs bis acht Exemplare auf einen Quadratmeter. Die Kriechmispel 'Radicans' ist eine beliebte Pflanze für Hanglagen. Gut zum Ausdruck kommt sie auch an Wegesrändern, Trockenmauern, in Steingärten, Heidegärten, in Kübeln und auf liebevoll gepflegten Gräbern. Auch dazwischen gepflanzte Gehölze wirken, aufgrund des niedrigen Wachstums von der Teppichmispel 'Radicans', schön umspielt.