Sommerapfel 'James Grieve'

Malus 'James Grieve'

Containerware
Containerware sind Pflanzen, die in einem Topf gewachsen sind und auch mit Topf ausgeliefert werden. Der Versand kann das ganze Jahr über erfolgen.

Lieferhöhe: 120 - 160 cm
Stammhöhe: 40 - 60 cm
EUR35.52 /  Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit bis zu 9 Werktage

Wurzelware
Wurzelware oder auch wurzelnackte Pflanzen werden ohne Erdballen und ohne Topf geliefert. Deshalb kann diese Form nur im Herbst und im Frühjahr verschickt werden.

Lieferhöhe: 120 - 160 cm
Stammhöhe: 40 - 60 cm
EUR28.56 /  Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

lieferbar ab Mitte Oktober 2020

Beschreibung:


Der Sommerapfel 'James Grieve' bereichert jeden Garten und ist dank seiner kompakten Wuchsform und geringen Größe wunderbar für Kleingärten geeignet. Er zeichnet sich durch seine frühe Reife aus und ist lange lagerfähig. Prall und rund leuchten die gelbroten Äpfel dem Betrachter entgegen und regen den Appetit an. Ihr helles Fruchtfleisch ist wunderbar saftig. Es überrascht den Gaumen mit seinem komplexen Geschmack, der köstliche Süße mit herzhafter Würze und einer angenehm milden Säure verbindet. Mit seinem frischgrünen Laub und dem herrlichen Blütenschmuck ist (bot.) Malus 'James Grieve' im Frühjahr ein wundervoller Blickfang. Diese schöne Sorte ist gesund, pflegeleicht und winterhart. Aufrecht, buschig und dicht verzweigt wächst der Sommerapfel 'James Grieve' als ansehnlicher Busch empor. Er erreicht eine Höhe von 200 bis 400 cm und eine Breite von 200 bis 300 cm. Mit 30 bis 40 Zentimetern Zuwachs pro Jahr, zeigt er einen schwachen bis mittelstarken Wuchs. Von April bis Mai entzückt er mit einer Vielzahl von kleinen, schalenförmigen Blüten, die hellrosa und weiß schimmern. Sie sind eine wichtige Nahrungsquelle für Bienen und wertvolle Pollenspender.

Aus den Blüten von Malus 'James Grieve' entwickeln sich während der Sommermonate die mittelgroßen, kugeligen Äpfel. Ihre Schale ist gelb gefärbt und auf der Sonnenseite rötlich gestreift. Das Fruchtfleisch ist gelblich-weiß, feinzellig, mittelfest und saftig. Bis November ist das Obst lagerfähig. Der Sommerapfel 'James Grieve' schmückt sich mit frischgrünem Laub. Seine Blätter sind eiförmig, ihr Rand ist gesägt. Im Herbst nehmen sie einen strahlend gelben Farbton an. Mit seinem dichten, kompakten Habitus, dem attraktiven Laub, den anmutigen Blüten und den prächtigen Äpfeln ist der Sommerapfel 'James Grieve' ein wunderschönes Solitärgehölz. Er ziert Obstgärten und Streuobstwiesen. Hier gesellt sich der Sommerapfel 'James Grieve' zu verschiedenen Apfel- und Birnensorten. Da er geschützte Plätze liebt, wächst er gern vor Hauswänden oder hohen Hecken. Seine schmackhaften, süß-säuerlichen Äpfel eignen sich optimal für den Frischverzehr. Sie sind reich an Vitaminen und Vitalstoffen. In Obstsalaten und Desserts schmecken sie himmlisch. Benannt ist die Sorte 'James Grieve' nach dem gleichnamigen Obstgärtner, der ihn um 1890 züchtete und in den folgenden Jahren verbreitete. Die Apfelsorte gedeiht an einem sonnigen bis halbschattigen, windgeschützten Standort. Der Apfelbaum liebt lockere, nährstoffreiche Böden, die nicht zu trocken sind. In längeren trockenen Perioden versorgt sie der Gartenfreund mit Wassergaben. Staunässe verträgt der Sommerapfel 'James Grieve' nicht. Ein- bis zweimal jährlich reichert der Gärtner den Boden mit frischem Kompost an. Im Winter erhält der Baum einen Rückschnitt, einen Winterschutz benötigt er nicht.