Schwarze Johannisbeere 'Titania'

Ribes nigrum 'Titania'

Containerware
Containerware sind Pflanzen, die in einem Topf gewachsen sind und auch mit Topf ausgeliefert werden. Der Versand kann das ganze Jahr über erfolgen.

Lieferhöhe: 30 - 40 cm
EUR10.98 /  Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit bis zu 9 Werktage

Beschreibung:


Die Schwarze Johannisbeere 'Titania' (S) ist eine Liebhabersorte unter ihren Artgenossen und zeichnet sich vor allem durch hohe Fruchterträge und Robustheit aus. (Bot.) Ribes nigrum 'Titania' (S) verfügt über einen kräftigen Wuchs und einen beachtlichen Widerstand gegen Krankheiten. Kein Wunder, dass sie sich großer Beliebtheit erfreut und sich mit ihren Eigenschaften hervorragend für Hausgarten sowie Erwerbsbau eignet. Ihre köstlichen schwarzen Johannisbeeren entwickeln sich aus der eher unscheinbaren weiß-gelblichen Blüte, die sich von April bis Mai präsentiert. Von den auffallenden langen Fruchtständen, sind die großen schwarzen Früchte ab Mitte/ Ende Juli bis August zu ernten. Sie begeistern mit einem vorzüglichen Geschmack. Das Verhältnis zwischen der geringen Süße und der mittleren Säure ist perfekt ausgeglichen und verspricht einen Hochgenuss der Extraklasse. Sie sind ideal für den Rohverzehr geeignet oder delikat als Kompott, Gelee, Saft, Likör oder Wein weiterverarbeitet. Die Früchte der Schwarzen Johannisbeere 'Titania' (S) sind Vitamin-C reich, lassen sich leicht vom Stiel lösen und halten sich lange am Strauch. Empfehlenswert ist es, ein Netz anzubringen, um Vogelfraß zu verhindern. So ist der komplette Genuss und die volle Ernte des Obstes gesichert. Die Pflanze ist selbstbefruchtend und eine zweite Befruchterpflanze nicht zwingend notwendig. Allerdings wirkt sich eine Gruppenstellung positiv auf die Fruchtbildung aus und verspricht eine höhere Ernte.

Hierbei ist auf einen ausreichenden Pflanzabstand zu achten, der mindestens 100 Zentimeter beträgt. So erhält die Ribes nigrum 'Titania' (S) ausreichenden Platz, sich ungehindert in ihrer Breite von 80 bis 120 Zentimeter auszubreiten. Dabei reicht sie bis zu 150 Zentimeter in die Höhe. Um einen dichten, starken und strauchigen Wuchs zu erhalten, ist ein regelmäßiger Schnitt durchzuführen. Das Beerenobst verzweigt sich gut und gedeiht kompakt. Es ist nicht ratsam, die Pflegemaßnahme an heißen Tagen zu tätigen. Dies führt zu Verbrennungen im Schnittbereich. Zwischen einem Drittel bis zur Hälfte des Neuaustriebs kürzt der Gärtner. Er schneidet die Triebe oberhalb eines nach außen stehendes Auges. Zudem ist es empfehlenswert, ältere Pflanzen stark auszulichten, um den frischen Wuchs anzuregen. Die Schwarze Johannisbeere 'Titania' (S) wächst zwischen 20 und 40 Zentimetern im Jahr. Ältere Exemplare liefern einen durchschnittlichen Ernteertrag von bis zu fünf Kilo. Sie wirft zum Winter ihr Laub ab und bevorzugt einen halbschattigen Standort mit einem humosen, sandigen Boden. Staunässe ist zu vermeiden. So entwickelt sich die Schwarze Johannisbeere 'Titania' (S) bestens. Sie zeigt zu ihrer Blüte, zahlreiche drei- bis fünflappige, frischgrüne Blätter, mit einem gekerbten Rand. Sie erreichen eine Größe von bis zu zehn Zentimetern und verströmen einen angenehmen Duft. Aufgrund der zahlreichen Blüten ist das Beerenobst beliebt in der Tierwelt und fungiert dort als wichtiger Lieferant für Nahrung. Das erfreut Bienen, Hummeln und Schmetterlinge. Diese Liebhabersorte ist vielseitig einsetzbar und findet überall in Einzel- oder Gruppenstellung seine Verwendung. Ein Highlight ist sie zudem als Naschhecke. Der Gärtner entfernt alte Triebe ohne die ganze Pflanze zu kürzen. Auf diese Weise bilden sich die Beeren gut in der Strauchmitte aus.