Quitte 'Apfelquitte'

Cydonia 'Apfelquitte'

Containerware
Containerware sind Pflanzen, die in einem Topf gewachsen sind und auch mit Topf ausgeliefert werden. Der Versand kann das ganze Jahr über erfolgen.

Lieferhöhe: 120 - 160 cm
Stammhöhe: 40 - 60 cm
EUR35.43 /  Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit bis zu 9 Werktage

Wurzelware
Wurzelware oder auch wurzelnackte Pflanzen werden ohne Erdballen und ohne Topf geliefert. Deshalb kann diese Form nur im Herbst und im Frühjahr verschickt werden.

Lieferhöhe: 120 - 160 cm
Stammhöhe: 40 - 60 cm
EUR20.71 /  Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

lieferbar ab Mitte Oktober 2020

Beschreibung:


Die Quitte 'Apfelquitte' begeistert durch ihre dekorative Optik. Während der Blütezeit erstrahlt der Garten in einem weißen Schimmer. Das eiförmige Laub verleiht dem Umfeld der (bot.) Cydonia 'Apfelquitte' ein sommerliches Flair. Auffällig sind die typisch quittengelben Früchte, sie leuchten aus dem schönen Blattwerk hervor und ziehen den Blick von Weitem an. Die Früchte der Quitte 'Apfelquitte' sind ein köstlicher Gewinn für die Küche. Roh sind sie ungenießbar, verarbeitet zu Kompott, Quittengelee, Marmelade, Likör und Saft entfaltet sich ihr einzigartiges Aroma. Auch gibt es herrliche Rezepte für Quittenmus oder Quittenbrot. Eingemachte Quitten als Beilage zu herzhaften Gerichten sind ein norddeutscher Klassiker. Schon wenige Früchte als Tischdekoration verströmen einen intensiven und fantastischen Duft in den vier Wänden! Die Früchte der Cydonia 'Apfelquitte' sind mittelgroß bis groß. Sie sind zwischen dem Laub des Baumes leicht zu erkennen. Die hellgelbe Schale schimmert grünlich. Häufig entwickelt sich die Fruchtform apfelähnlich. Die Schale der Quitten ist stark befilzt und der Flaum ist ein typisches Merkmal dieser Frucht. Unter der charakteristischen Schale sitzt das harte Fruchtfleisch. Es ist weißgelb und schmeckt gekocht aromatisch und feinsäuerlich.

Zum Glück setzt der Ertrag bei der Quitte 'Apfelquitte' früh ein. Er fällt hoch und regelmäßig aus. Genussreif sind die Quitten zwischen Oktober und November. Die Früchte lassen sich länger lagern. In der Regel sind Quitten selbstfruchtbar. Ein weit verbreiteter Irrglaube unter Hobbygärtnern ist, dass sich Cydonia 'Apfelquitte' von Äpfeln befruchten lässt. Diese Obstbaum-Sorte benötigt keinen weiteren Befruchter um ihre herrlichen Quitten zu entwickeln, jedoch wirken sich weitere Quitten in der Nähe positiv auf den Ertrag aus. Die weißen Blüten locken zwischen Mai und Juni zahlreiche Insekten an, die sich über das Nahrungsangebot freuen und die Blüten untereinander bestäuben. Dieses Obstgehölz wächst aufrecht und breitkronig auf eine Höhe von drei bis vier Meter und einen ähnlichen Durchmesser der Krone. Die Quitte zählt zu den Tiefwurzlern und senkt das Wurzelwerk mit Vorliebe in nährstoffreiche Böden. Der schöne Baum nimmt einen Standort in der Sonne oder im Halbschatten dankbar an. Er ist robust und zeigt sich gut winterhart.