Purpur-Magnolie 'Susan'

Magnolia liliiflora 'Susan'

Containerware
Containerware sind Pflanzen, die in einem Topf gewachsen sind und auch mit Topf ausgeliefert werden. Der Versand kann das ganze Jahr über erfolgen.

Lieferhöhe: 40 - 60 cm
EUR23.70 /  Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit bis zu 9 Werktage
Lieferinformation:
Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 06. Dezember 2020, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Anfang Februar 2021 versandt.

Beschreibung:


Ein malerisches Ziergehölz, das alle Blicke auf sich zieht. Mit den Blüten in dunklen Magenta-Nuancen und ihren zart-rosa gefärbten Innenseiten wirkt die Purpur-Magnolie 'Susan' faszinierend und exotisch. Der aufrechte und breite Strauch ist als Solitär der Mittelpunkt eines jeden Frühlingsgartens. Die (bot.) Magnolia liliiflora 'Susan' zieht mit ihrer eleganten Gestalt und den fantastischen Blüten alle in ihren Bann. Ihre Blütezeit beginnt im Frühjahr und dauert häufig bis in den Mai hinein an. Entzücken ruft sie hervor, wenn sie sich dazu entschließt im Juni und September nochmals einige Blüten zu zeigen.

Das Faszinierende an der Purpur-Magnolie 'Susan' sind eindeutig ihre fantastischen, großen Blüten, die aus vielen breiten und langen Blütenblättern bestehen. Zunächst noch schüchtern ineinander gehüllt, steigen die Blüten kokonartig in ihrer purpurnen Farbe beeindruckend empor. Haben Sie ihre maximale Größe erreicht, öffnen sich die einzelnen Blätter und präsentieren das zart-rosa Herz der Blüte. Ein zauberhafter Anblick, den der Gartenfreund im Frühjahr ab April genießt. Das Schauspiel der Magnolia liliiflora 'Susan' lockt den Betrachter jeden Tag in den Garten. Denn sie bildet ihre Blüten nach und nach bis in den Mai hinein aus und sie öffnen sich zeitversetzt. Jeden Tag ein neues Wunder der Natur. Sogar im Juni und September kann sie den Gärtner mit einer Nachblüte überraschen. Selbst ein Spätfrost im Frühjahr tut der Blütenpracht auf Dauer nichts an. Einzig die bereits geöffneten Blüten nehmen Schaden, die Blütenknospen bleiben unversehrt. So fasziniert die Sorte 'Susan' von Frühjahr bis Spätsommer im Garten. Schon einzeln gepflanzt, entzieht sich niemand der Eleganz dieses Gehölzes. Absolut umwerfend wirkt diese Magnolie in einer Gruppe mehrerer Exemplare. Ausreichend Platz vorausgesetzt, entstehen so wirkungsvolle Gartenbilder.

Die Purpur-Magnolie 'Susan' erreicht eine Höhe von bis zu 3,5 Metern und erreicht rund zwei bis drei Meter in der Breite. Nimmt der Wuchs überhand, legt der Gärtner Hand an die Triebe. Die Sorte 'Susan' ist schnittverträglich. Als Standort bevorzugt die Magnolia liliiflora 'Susan' einen sonnigen bis halbschattigen Platz im Garten. Um Winterschäden an der Pflanze zu vermeiden, ist ein nicht zu zugiger Platz von Vorteil. Humos, feucht, locker und gern auch sauer bis neutral, ist der Boden für die Purpur-Magnolie 'Susan' optimal. Das zauberhafte Gehölz stammt ursprünglich aus China und fand sich schnell in Japan kultiviert. Auch hierzulande versprüht sie ihren asiatisch anmutenden Charme und setzt unvergleichliche Akzente in unsere Gärten. Um die Pflanze im Winter ausreichend gegen Frost zu schützen, schichtet der umsichtige Gärtner im Wurzelbereich Laub oder eine Mulchschicht auf. Auch Tannenzweige erfüllen diesen Dienst, und die Magnolie ist gegen starken Frost im Winter gut gerüstet. Besonders Spätfröste sind zu vermeiden und der Pflanzenfreund entfernt den Winterschutz nicht zu früh. Dann bedankt sich die schöne 'Susan' mit einer herrlichen Blüte und entwickelt einen prächtigen breit aufrechten und strauchartigen Wuchs.