Perlmuttstrauch / Kolkwitzie

Kolkwitzia amabilis

Beschreibung:


Der Perlmuttstrauch hat seinen Namen von der rosa perlmuttartigen Blüte von Mai bis Juni. Der frostharte Blütenstrauch zeigt seine Blütenpracht auch noch im lichten Schatten, vertragen kann er sogar schattige Standorte. An den Boden stellt die Kolkwitzie keine Ansprüche, wohl fühlt sie sich auf normalem Gartenboden.
Im Garten ist sie gern gesehen, einerseits wegen des überreichen Blütenschmuckes, andererseits wegen des malerischen Wuchses.
Je nach Standort wird sie 2-4 m groß.Sie überzeugt nicht nur durch ihre enorme Blütenfülle und die Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge, sondern auch durch seine Verträglichkeit gegenüber sommerlicher Dürre.
In jungen Jahren wächst sie schlank aufrecht, im Alter wird sie deutlich breiter. Dann kann der Perlmuttstrauch eine ähnliche Breite wie die Wuchshöhe erreichen, manchmal sogar breiter.