Kugelweide 'Nana'

Salix purpurea 'Nana'

Beschreibung:


Die Kugelweide 'Nana' ist eine strauchig wachsende Variante der als Baum bekannten Purpurweide. Sie wächst aufrecht und dichtbuschig auf eine Höhe von 200 bis 300 cm heran. Die rote Rinde der Zweige ist auffällig und erklärt den botanischen Namen. Die jungen Zweige von (bot.) Salix purpurea 'Nana' zeigen sich mit einem leichten Haarflaum, der mit der Zeit verschwindet. An den Zweigen sitzen die schmalen, langen und gestielten Blätter. Sie sind wechselständig angeordnet schimmern oberflächig blaugrün und unterseits gräulich. Zur Blütezeit bildet die Kugelweide 'Nana' ihre schlanken, leicht gebogenen Kätzchen aus. Diese erscheinen noch vor den Blättern und sind eine beliebte und wichtige Nahrungsquelle von Bienen.

Nachdem viele Insekten die Blühphase genutzt haben und die Blüten gut bestäubt sind, bilden sich im weiteren Verlauf der Saison braune Kapselfrüchte. Diese enthalten winzige Samen und sind die Nachkommen der Kugelweide 'Nana'. Der Wind verteilt die gefiederten Samen, die an anderer Stelle landen und für eine natürliche Ausbreitung sorgen. Salix purpurea 'Nana' zählt zu den Pioniergehölzen und präsentiert sich an jedem Standort extrem anpassungsfähig. Am liebsten ist der Kugelweide 'Nana' allerdings ein sonniger bis halbschattiger Bereich, der sich in wohl jedem Garten finden lässt. Auch in zugigen Bereichen lässt sich diese schöne Sorte nicht von ihrem großartigen Wuchs abhalten. Am besten gefällt Salix purpurea 'Nana' allerdings ein Plätzchen in der Nähe eines Bachlaufs oder eines Teichs. Der ideale Untergrund für die als Purpurweide bekannte Pflanze ist durchlässig und führt einen hohen Anteil an Sand, Kies oder Schotter. Prinzipiell ist diese strauchartig wachsende Weide aber extrem tolerant und entwickelt sich auf nahezu allen gut durchlässigen Gartenböden. Regelmäßige Rückschnitte im Herbst oder im Frühjahr begünstigen einen noch stärkeren Neuaustrieb und einen kraftvollen Wuchs.