Kornelkirsche

Cornus mas

Containerware
Containerware sind Pflanzen, die in einem Topf gewachsen sind und auch mit Topf ausgeliefert werden. Der Versand kann das ganze Jahr über erfolgen.

Lieferhöhe: 40 - 60 cm
EUR17.10 /  Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit bis zu 9 Werktage

Wurzelware
Wurzelware oder auch wurzelnackte Pflanzen werden ohne Erdballen und ohne Topf geliefert. Deshalb kann diese Form nur im Herbst und im Frühjahr verschickt werden.

Lieferhöhe: 40 - 60 cm
EUR23.00 /  5  Stück Stückpreis: EUR4.60

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit bis zu 9 Werktage

Beschreibung:


Die Kornelkirsche ist ein fantastisches Bienennährgehölz, das sich leider viel zu selten in unseren Gärten antreffen lässt! Die filigranen gelben Blüten erscheinen schon im März vor dem Laubaustrieb und verströmen eine dezente Honignote. Die Pflanze ist eine frühe Nahrungsquelle für Insekten, die auf der Suche nach Nektar und Pollen sind. Beides liefert der (bot.) Cornus mas und hilft fleißigen Bestäubern wie Hummeln und Bienen beim Start in das Jahr. Leider findet der Frühblüher unter Gartenbesitzern weniger Beachtung als beispielsweise die Forsythie, die ebenfalls früh blüht. Im Gegensatz zur Kornelkirsche sind ihre Blüten ökologisch betrachtet allerdings wertlos. Cornus mas sollten Gärtner als frühe Trachtpflanze daher vorziehen und deutlich häufiger pflanzen. Neben Insekten lockt die Kornelkirsche auch Vögel in den Garten. Denn ihre leuchtend roten Früchte stehen ganz oben auf ihrem Speiseplan! Die kirschähnlichen Beeren entwickeln sich nach der Blütezeit und sind im Herbst reif und auffallend gefärbt. Sie sind sogar essbar und lassen sich für Marmeladen und Gelee verwenden. Auch für Liköre finden sie Verwendung. Die Früchte sind gesund und enthalten viel Vitamin C. So ist die Pflanze nicht nur ein wunderbares Vogelnährgehölz und ein insektenfreundlicher Frühblüher, sondern bietet auch menschlichen Feinschmeckern leckere Früchte.

Dieses Wildgehölz aus der Gattung der Hartriegel (Cornus) überrascht häufig mit einem malerischen Wuchs! Die Kornelkirsche wächst als Großstrauch mit aufstrebenden, sparrig verzweigten Ästen. Der Wuchs-Charakter ist meistens mehrstämmig, doch entwickelt sich Cornus mas besonders im Alter baumartig. Je nach Wuchsart erreicht die Pflanze zwischen 300 und 500 cm Wuchshöhe und einen Durchmesser von 250 bis 350 cm. Diese Maße sollte der Gärtner beim Anpflanzen berücksichtigen und der Kornelkirsche genügend Raum gewähren. Nimmt das Gehölz dennoch zu viel Platz ein, lässt es sich problemlos zurückschneiden! Cornus mas verträgt Schnitte sehr gut und treibt auch aus altem Holz wunderbar neu aus. Sein Holz ist im Übrigen so hart, dass es nicht schwimmt. Schön sind ovalen bis elliptischen Blätter, die mit ihrem leicht welligen Rand eine verspielte Optik haben. Im Herbst nehmen sie häufiger eine gelbliche Farbe an oder zeigen sich orangerot. Die robuste Pflanze erreicht ein Alter von über 100 Jahren und lässt sich weder durch Hitze noch durch längere Trockenheit beeindrucken. Die Kornelkirsche toleriert Stadtklima und gilt als sogenannter Klimabaum. Cornus mas liebt einen warmen Standort in der Sonne, wächst aber auch im Halbschatten gut. An den Boden stellt die Pflanze keine Ansprüche und wurzelt in nahezu jedem Untergrund. Zum Glück für den Gärtner ist der Strauch pflegeleicht und braucht keine besondere Zuwendung. Eine ideale Wahl für alle, die eine unkomplizierte Pflanze suchen, die Insekten und Vögeln gleichermaßen Nutzen bietet.