Himbeere 'Malling Promise'

Rubus idaeus 'Malling Promise'

Containerware
Containerware sind Pflanzen, die in einem Topf gewachsen sind und auch mit Topf ausgeliefert werden. Der Versand kann das ganze Jahr über erfolgen.

Lieferhöhe: 40 - 60 cm
EUR12.80 /  Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit bis zu 9 Werktage

Beschreibung:


Die Himbeere 'Malling Promise' ist eine attraktive und ertragreiche Gartenhimbeere. Sie ist pflegeleicht und gehört zu den Frühsorten. Eine Besonderheit von (bot.) Rubus idaeus 'Malling Promise' ist die langfristige Ernte, die bereits im Juni beginnt und bis in den September andauert. In dieser Zeit bilden sich ständig neue Blüten, die neue Früchte hervorbringen. Die weißen Blüten sind ein beliebter Landeplatz für Bienen und Hummeln. Süß und aromatisch sind die großen Himbeeren, die sich einfach vom Zapfen lösen lassen. Die kräftigen Ruten sind überhängend und bilden zahlreiche Nebentriebe. Die Himbeere 'Malling Promise' trägt am zweijährigen Holz. Deshalb nimmt der Gärtner den herbstlichen Rückschnitt mit Bedacht vor. Die einjährigen Ruten bleiben vom Schnitt verschont und bilden im folgenden Jahr süße dunkelrote Früchte aus. Die zweijährigen Triebe, die also schon Früchte getragen haben, schneidet der Gärtner in Bodenhöhe ab. Damit legt er den Grundstein für einen neuen Austrieb im Folgejahr. Rubus idaeus 'Malling Promise' bevorzugt einen sonnigen Standort. Auch im Halbschatten gedeiht die Pflanze prächtig und erfreut den Gärtner mit vielen Blüten und Früchten. Ein schattiger Standort schränkt den Wuchs ein und wirkt sich negativ auf die Ernte aus. Die Reife der Früchte erkennt der Gärtner an der tiefroten Färbung der kegelförmigen Beeren. Solange die Himbeeren hellrot sind, haben sie ihr Aroma nicht vollständig entwickelt.

Die frühe Reife tritt am sonnigen Standort bereits Anfang Juni ein und begeistert mit einer langen Erntezeit. Die Früchte lassen sich bis Ende September und in sonnigen Herbsten bis in den Oktober hinein ernten. Der Ertrag der Früh- und Späternte ist geringer als in der Haupterntezeit. Die Himbeere 'Malling Promise' ist eine pflegeleichte und anspruchslose Pflanze, die vor allem in der Gruppenpflanzung und als Fruchthecke für Aufmerksamkeit sorgt. Durch ihre stacheligen Ruten steht Rubus idaeus 'Malling Promise' am besten fernab von Durchgangsbereichen und Wegen. In der Blütezeit ist der Wasserbedarf verhältnismäßig hoch. An trockenen heißen Tagen gießt der Gärtner frühmorgens oder am Abend, nachdem die Sonne nicht mehr mit voller Kraft scheint. Die Laubblätter und Blüten sind bei der Bewässerung auszusparen. Gleiches gilt für die Früchte, die durch den häufigen Kontakt mit Gießwasser faulen und vom Zapfen fallen. Der Herbst nähert sich und die Ernte der letzten Himbeeren ist vorbei. Nun ist es an der Zeit die Winterruhe vorzubereiten. Der bodentiefe Rückschnitt aller zweijährigen Triebe ist notwendig. Die Himbeere 'Malling Promise' überwintert im Freien und benötigt keinen Schutz vor Bodenfrost. Diese robuste Pflanze übersteht lange Frostperioden und harte Winter ohne Schwierigkeiten. Um den neuen Austrieb im Frühjahr zu unterstützen, erfolgt der bodentiefe Rückschnitt. Die einjährigen Triebe der Rubus idaeus 'Malling Promise' bilden im Folgejahr Früchte aus. Deshalb schneidet der Gärtner die zweijährigen Triebe bodentief ab und die neuen Triebe werden z. B.an einem Spalier oder Gerüst aufgebunden.