Hängende Kätzchenweide 'Pendula' / 'Kilmarnock'

Salix caprea 'Pendula' / 'Kilmarnock'

Stämmchen

Lieferhöhe: 100 - 130 cm
Stammhöhe: 80 - 100 cm
EUR17.43 /  Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit bis zu 9 Werktage

Beschreibung:


Mit ihren langen, überhängenden Trieben ist diese Pflanze eine großartige Sensation im Garten oder in Vorgärten. Die Hängende Kätzchenweide 'Pendula' / 'Klimarnock' überzeugt mit ihrem auffälligen und attraktiven Aussehen. Um den Garten dekorativ und vielseitig zu gestalten, ist auf diese beeindruckende Pflanze nicht zu verzichten. Der botanische Name der Pflanze ist Salix caprea 'Pendula' / 'Kilmarnock'. Sie gehört zu den Lieblingen unter den laubabwerfenden Laubgehölzen. Auf einem mitteldicken Stämmchen wächst die hinreißende Hängende Kätzchenweide heran. Oberhalb des Stammes befindet sich der veredelte Abschnitt mit den Trieben, die überhängend ihr typisches Wuchsverhalten präsentieren.

Bogig überhängend, oberhalb des Stammes bis in Bodennähe, wachsen die langen, nahezu märchenhaft wirkenden Triebe. An ihnen sitzen die vielen schmückenden Blätter der Weide. Die Blätter sind groß, oval bis rundlich und mittelgrün gefärbt. Im Herbst präsentiert das Ziergehölz sein Laub in einer gelblichen Farbe, bevor es dieses nach und nach abwirft. Zum nächsten Frühjahr treibt das Laubgehölz frisch aus. Die Blüten sind die vielen kleinen männlichen Kätzchen, die sich ab März bis April an der Pflanze zeigen. Sie sind gelb bis silbrig und setzen leuchtende Akzente an der hängenden Grazie. Die überhängende Krone der Salix caprea 'Pendula' / 'Kilmarnock' ist das typische Wahrzeichen dieser dekorativen Gartenpflanze. Sie steht gerne direkt in Vorgärten oder erhält im Garten einen repräsentativen Platz. Viel zu schade wäre ein anderes Vorgehen. Sie ist eine Pflanze, die das Augenmerk auf sich richtet und das zu Recht. Bei der Auswahl des passenden Standortes für die Hängende Kätzchenweide 'Pendula' / 'Klimarnock' ist für den Gärtner wenig zu beachten. Der große Vorteil dieser Sorte ist, dass sie mit allen Gartenböden gut zurecht kommt. Lediglich ein sonniger bis halbschattiger Platz ist für dieses schöne und besondere Gewächs auszuwählen.

Auf ihrem mitteldicken, kräftigen Stamm wächst die Weide zu einem kleinkronigen Zierbaum heran. Dabei erreicht sie eine Höhe von circa 100 Zentimetern. In der Breite, die sich maßgeblich nach der Krone richtet, erreicht die Salix caprea 'Pendula' / 'Kilmarnock' um die 100 bis 120 Zentimeter. Grundsätzlich ist die Wuchshöhe der Hängenden Kätzchenweide von der Stammhöhe abhängig. Der Gärtner freut sich jedes Jahr auf einen Zuwachs der Triebe von 30 bis 50 Zentimeter. Das Ziergehölz ist eine typische Solitärpflanze und findet gerne ihren Einsatz als Blickfang im Garten. Sollen weitere Kätzchenweiden im Garten einen Platz finden, sind sie nicht zu dicht beieinander zu setzen. So hemmen oder stören sie sich nicht gegenseitig in ihrem attraktiven Wuchs. Die hängenden Triebe sind absolut schnittverträglich.