Grüne Heckenberberitze

Berberis thunbergii

Containerware
Containerware sind Pflanzen, die in einem Topf gewachsen sind und auch mit Topf ausgeliefert werden. Der Versand kann das ganze Jahr über erfolgen.

Lieferhöhe: 30 - 40 cm
Pflanzenbedarf: 3 pro Meter
EUR10.69 / Stück ab 10  Stück: EUR6.84

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit bis zu 9 Werktage

Wurzelware
Wurzelware oder auch wurzelnackte Pflanzen werden ohne Erdballen und ohne Topf geliefert. Deshalb kann diese Form nur im Herbst und im Frühjahr verschickt werden.

Lieferhöhe: 40 - 60 cm
Pflanzenbedarf: 5 pro Meter
EUR13.25 /  5  Stück Stückpreis: EUR2.65

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit bis zu 9 Werktage

Lieferhöhe: 60 - 100 cm
Pflanzenbedarf: 3 bis 4 pro Meter
EUR15.70 /  5  Stück Stückpreis: EUR3.14

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit bis zu 9 Werktage

Beschreibung:


Die Grüne Heckenberberitze bildet eine schön blühende Hecke und bietet Vögeln und Kleintieren einen wunderbaren Rückzugsort. Die (bot.) Berberis thunbergii nimmt jeden Standort an und ist eine durch und durch anspruchslose Pflanze. Sie gedeiht in der Sonne, im Halbschatten oder Schatten. Fast auf allen Böden wurzelt sie und wächst aufrecht und buschig. Eine vortreffliche Heckenpflanze, die in der Höhe 150 bis 250 Zentimeter erreicht. Jährlich wächst sie ihrer angestrebten Höhe 20 bis 35 Zentimeter entgegen. In der Breite entwickelt sie sich auf 60 bis 220 Zentimeter. Im Mai ist die zauberhafte Zeit der Blüten. Ihr schönes, frischgrünes Laub, verfärbt sich im Herbst zu einem traumhaften Scharlachrot. Im Winter wirft die Hecke ihr Laub ab.

Die Grüne Heckenberberitze wächst dicht verzweigt, straff aufrecht und bedornt. Eine Länge von fünf bis 15 Millimeter haben die einzelnen Blattdornen an den Zweigen. In der Zeit von Ende April bis Mai zeigt sich die Pflanze außerordentlich blühfreudig. Meist einzeln oder zu zweit gebüschelt, erscheinen die muschelähnlichen, kleinen Blüten. In einem blassen Gelb, außen rötlich, verzaubern sie mit ihrer fröhlichen Frühjahrsfrische. Die zierlichen Blüten der Berberis thunbergii bieten ein reiches Nahrungsangebot für Bienen. Diese schöne Pflanze zeigt sich mit ihrem prachtvollen sommergrünen Laub. Ihre Blätter sind verkehrt eiförmig und ganzrandig. Etwa einen bis drei Zentimeter lang, sind sie auf der Oberseite hellgrün und auf der Unterseite bläulich-grün. Nach dem Sommer leuchtet das Laub von orange bis hin zu karminrot. Einen wunderschönen bunten Eindruck vermittelt das Gehölz damit. Diese fröhlichen und bunten Blätter sind ein absoluter Blickfang. Zu dieser Zeit erscheinen längliche hellrote Beeren. Die säuerlichen und saftigen Früchte dieser Berberitze gelten als essbar. An den Hecken bleiben sie oftmals bis in den Winter hinein haften.

Die Grüne Heckenberberitze findet ihren Einsatz als freiwachsende und geschnittene Hecke. Sie bildet einen dornige Grundstücksgrenze! Damit schützt sie brütende Vögel und kleine Tiere vor Hunden und Katzen. Unter Fenstern gepflanzt, bietet sie dem Menschen Schutz vor ungebetenen Gästen. Eine wehrhafte Pflanze, die sich im Herbst leuchtend präsentiert und einen fantastischen Anblick bietet. Selbst radikale Rückschnitte verträgt die Berberis thunbergii ohne Schaden zu nehmen. Die Hecke ist durch regelmäßige Rückschnitte problemlos klein zu halten. Ansonsten erreicht sie eine Höhe von bis zu 250 Zentimetern. Sie ist eine wertvolle und anspruchslose Heckenpflanze, die stadtklimafest, schnittfest und nicht anfällig für Wind ist. Auch als Thunberg-Berberitze bekannt, entstammt diese Pflanze der Familie der Berberitzengewächse. Die Grüne Heckenberberitze hat ihre ursprüngliche Heimat in Japan und China. Der Schwede Carl Peter Thunberg brachte sie im 18. Jahrhundert nach Europa.