Gewöhnliche Esche / Gemeine Esche / Hohe Esche

Fraxinus excelsior

Beschreibung:


Die gewöhnliche Esche wächst gerne an Bächen und Auen, denn sie braucht einen ausreichend feuchten, tiefgründigen und nährstoffreichen Boden, ist aber gegen stehende Nässe empflindlich.
Da sie Wärme liebt steht sie lieber sonnig, verträgt aber auch den Halbschatten gut.
Ihre Früchte, geflügelte Nüsschen, bildet sie zum Herbst und zeigt sie den ganzen Winter hindurch.
Sie sind braun und meist büschelig angeordnet.
In Einzelstellung wirkt der Großbaum am Besten, aber auch als Waldbaum hat er sich bewährt.
Ausgewachsen kann er Höhen bis 35 m erreichen, meist bleibt es aber bei 20-25 m.