Feuerdorn 'Red Column'

Pyracantha coccinea 'Red Column'

Containerware
Containerware sind Pflanzen, die in einem Topf gewachsen sind und auch mit Topf ausgeliefert werden. Der Versand kann das ganze Jahr über erfolgen.

Lieferhöhe: 40 - 60 cm
Pflanzenbedarf: 3 pro Meter
EUR9.70 /  Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit bis zu 9 Werktage

Beschreibung:


Der Feuerdorn 'Red Column' präsentiert sich straff und aufrecht wachsend und zeigt seine unzähligen, großen feuerroten Früchte. Diese haben eine unglaubliche Leuchtkraft und verzaubern ab September. Kontrastreich wirken sie im Grau des Herbstes und setzen noch im Winter Farbtupfer in den Garten. Auch an jungen Pflanzen ist der Fruchtbesatz unerwartet üppig. Dieser Feuerdorn zeichnet sich durch viele Vorteile aus. Der Feuerdorn 'Red Column' zeigt sich widerstandsfähig gegenüber Krankheiten, lässt sich gut schneiden, bietet Schutz und Nahrung für Vögel. Außerdem zeigt sich (bot.) Pyracantha coccinea 'Red Column' außerordentlich winterhart und unkompliziert. Während seiner Blütezeit von Mai bis Juni treibt der Feuerdorn 'Red Column' unzählige weiße Blüten aus. Frühlingshafte Frische verströmt der Strauch mit seinem warmen grünen Laub und den zarten weißen Blüten. Mit ihrem zarten Duft sorgen sie dafür, dass der Garten zu einem Spektakel für Augen und Nase wird. Straff aufrecht wachsend, erreicht er eine Höhe von zwei bis drei Meter. In die Breite ragt 'Red Column' 150 bis 250 Zentimeter. Mit einem Zuwachs von 20 bis 50 Zentimetern im Jahr, erreicht er seine Endhöhe schnell. Die beerenartigen Steinfrüchte des Feuerdorns erstrahlen im leuchtenden Rot und geben dem Herbst und den Wintermonaten ein wunderschönes Gesicht. Diesen leuchtenden Früchten verdankt der Zierstrauch seinen Namen. Sie machen ihn als Schmuckelement im Garten beliebt.

Vielfältig einsetzbar, ist diese Pflanze aus heimischen Gärten nicht wegzudenken. Als gepflanzte Hecke, bietet der Feuerdorn 'Red Column' absoluten Sichtschutz. Mit einer Vielzahl scharfer, starker Dornen ausgestattet, ist der Mittelmeer-Feuerdorn für ungebetene Besucher wie Menschen, Hunde, Katzen und Wildtiere undurchdringlich. Besonders Vögeln bietet dieser Umstand ein sicheres Plätzchen. Für eine Hecke setzt der Gärtner drei Exemplare mit einem Abstand von 30 bis 40 Zentimeter auf einen Meter. Mit seinen Wurzeln verankert sich Pyracantha coccinea 'Red Column' tief im Erdreich. Das macht ihn absolut unanfällig für starke Stürme oder andere Naturgewalten. Auf normalen und durchlässigen Gartenböden gedeiht er am liebsten in der Sonne bis im Halbschatten. Der wunderschöne Feuerdorn 'Red Column' gehört der Gattung der Feuerdorne (bot. Pyracantha) an. Diese zählen zur Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Junge Pflanzen schützt der Gärtner über den Winter dem Austrocknen. Er gießt die Pflanze an frostfreien Tagen. Nach zwei Jahren übersteht der Feuerdorn 'Red Column' strenge Winter ohne Mühe. Nach dieser Zeit sind seine Wurzeln bestens ausgebildet und er findet ausreichend Feuchte im Boden. Bei Kübelpflanzen empfiehlt sich weiterhin ein Schutz vor Frost. Der Gärtner umwickelt den Kübel sorgsam mit isolierendem Vlies oder rückt ihn, bedeckt mit Reisig, an eine schützende Hauswand. Ursprünglich in Südostasien und Südosteuropa heimisch, kommt dieser anpassungsfähige Strauch bestens mit dem Klima in Mitteleuropa zurecht. Schutz benötigt der Mittelmeer-Feuerdorn lediglich vor Spätfrösten und bei zu langen trockenen und heißen Temperaturen im Sommer. Pyracantha coccinea 'Red Column' verträgt selbst radikale Rückschnitte, die die Pflanze bis auf 30 Zentimeter stutzen. Sie fügen der Pflanze keinen Schaden zu. Im darauffolgenden Jahr schlägt der Feuerdorn erneut aus und erreicht spielend eine Höhe von bis zu einem Meter. Mit geringem Kraftaufwand fallen unerwünschte Triebe der Schere des Gärtners zum Opfer. So wächst der Feuerdorn in alle gewünschten Formen und Höhen. Um ein gutes Wachstum zu begünstigen, ist der beste Zeitpunkt für einen Rückschnitt direkt nach der Blüte Ende Juni.