Europäischer Pfeifenstrauch / Bauernjasmin

Philadelphus coronarius

Containerware
Containerware sind Pflanzen, die in einem Topf gewachsen sind und auch mit Topf ausgeliefert werden. Der Versand kann das ganze Jahr über erfolgen.

Lieferhöhe: 60 - 100 cm
EUR9.10 /  Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit bis zu 8 Werktage

Wurzelware
Wurzelware oder auch wurzelnackte Pflanzen werden ohne Erdballen und ohne Topf geliefert. Deshalb kann diese Form nur im Herbst und im Frühjahr verschickt werden.

Lieferhöhe: 60 - 100 cm
EUR24.50 /  5  Stück Stückpreis: EUR4.90

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

lieferbar ab Anfang Oktober 2021

Beschreibung:


Der Europäische Pfeifenstrauch / Bauernjasmin begeistert im Frühsommer mit seiner überreichen, rahmweißen Blütenpracht. Seine schalenförmigen Blüten verströmen einen starken, jasminartigen Duft, der viele Insekten anlockt. Kein Wunder, wenn der Strauch zur Blütezeit von Mai und Juni zu summen und brummen scheint. Schnell wachsend erreicht (bot.) Philadelphus coronarius Ausmaße von 200 bis 300 cm in der Höhe. In die Breite dehnt er sich auf 150 bis 300 cm aus. Er ist gut schnittverträglich und lässt sich in beliebiger Form und Höhe kultivieren. Die Triebe des jungen Strauches wachsen zunächst straff aufrecht. Bei älteren Exemplaren hängen die Äste in leichtem Bogen über. Seine schöne, gut proportionierte Gestalt benötigt ausreichend Platz. Als einzeln stehender Zierstrauch in einem Rasenstück präsentiert er sich bestens. Eine Blütenhecke bereichert er mit seiner frühsommerlichen Blütenfülle und dem betörenden Duft. Botanisch gehört der Zierstrauch zur Gattung der Pfeifensträucher (Philadelphus) in der Familie der Hortensiengewächse (Hydrangeaceae). Den Namen ?Pfeifenstrauch? erhielt er, weil sich seine Zweige leicht bearbeiten lassen. Das Mark ist im Handumdrehen entfernt. Mit wenig Aufwand lassen sich auf diese Weise aus stärkeren Ästen einfache Flöten herstellen.

Der wirkungsvolle und unkomplizierte Europäische Pfeifenstrauch / Bauernjasmin wächst kraftvoll und schnell aufrecht. Eine starke Herzwurzel versorgt ihn mit allen notwendigen Nährstoffen und ausreichender Feuchte. Schon nach kurzer Standzeit biegen sich seine hellbraunen, rauen Zweige in sanftem Schwung zur Seite. Unbeschnitten bekommt er im Alter eine weit ausladende Krone. Ende April öffnen sich die ersten Blattknospen mit zunächst zart hellgrünem Laub. Die Blätter wachsen paarig und ordnen sich gegenständig an den Ästen an. Die sechs bis neun Zentimeter großen, mattgrünen Blätter haben eine elliptische Form mit einem fein gesägten Rand. Im Herbst färbt sich Laub kurzzeitig gelb, bevor der Strauch es abwirft. Unbestritten zählt zu dem schönsten Schmuck von Philadelphus coronarius seine verführerische Blütenfülle. Vor dem mattgrünen Laub präsentiert sich die Überfülle der rahmweißen Blütenschalen wirkungsvoll. Sie sitzen in Trauben zu fünf bis zehn Blüten an den Kurztrieben der vorjährigen Äste. Strahlend gelb leuchten die Staubgefäße aus den hellen Blütenschalen, die aus vier Kronblättern bestehen. Die Einzelblüten erreichen Durchmesser zwischen drei und fünf Zentimeter. Der intensive, süße Blütenduft nimmt den Tag über zu und ist abends von Weitem wahrnehmbar. Bienen und andere Insekten umschwärmen den Europäische Pfeifenstrauch / Bauernjasmin während der Blütezeit beständig.

Egal ob sonnig oder halbschattig, der Europäische Pfeifenstrauch / Bauernjasmin begnügt sich mit jedem Standort. Je sonniger er steht, desto reicher fällt seine Blütenpracht aus. Allerdings verblüht der Strauch bei dauerhaft praller Mittagssonne deutlich schneller, als in der moderaten Wärme des Halbschattens. An die Bodenqualität stellt der Zierstrauch wenig Ansprüche. Er gedeiht in jedem Gartenboden. Optimal ist ein nährstoffreiches, gut durchlässiges Erdreich. Am liebsten ist ihm ein gleichmäßig feuchtes Substrat, das an heißen Sommertagen nicht austrocknet. Bei anhaltenden Hitzeperioden empfehlen sich eine regelmäßige Kontrolle der Bodenfeuchte und entsprechenden zusätzliche Wassergaben. Auf staunassen Böden mag sich der hübsche Zierstrauch nicht recht entwickeln. Der Europäische Pfeifenstrauch / Bauernjasmin ist winterhart und benötigt keinen weiteren Schutz. Bei einem gut etablierten Strauch empfiehlt sich für einen harmonischen Wuchs und eine reiche Blüte ein jährlicher Auslichtungsschnitt. Beste Ergebnisse erzielt der Gärtner mit einem Rückschnitt direkt nach der Blütezeit Ende Juni. Es ist völlig ausreichend, stärkere, alte Äste direkt an der Basis abzuschneiden. Sie zeichnen sich durch eine gefurchte, raue Rinde aus. Jüngere Triebe mit glatter Rinde bleiben stehen. Hier bildet der Zierstrauch seine Blütenknospen für die neue Saison.