Blaue Kegelzypresse 'Ellwoodii' / Mooszypresse / Scheinzypresse

Chamaecyparis lawsoniana 'Ellwoodii'

Containerware
Containerware sind Pflanzen, die in einem Topf gewachsen sind und auch mit Topf ausgeliefert werden. Der Versand kann das ganze Jahr über erfolgen.

Lieferhöhe: 30 - 40 cm
Pflanzenbedarf: 3 pro Meter
EUR9.82 /  Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit bis zu 9 Werktage

Beschreibung:


Besondere Attraktivität durch einzigartige Färbung! Diese säulen- bis kegelförmig wachsende Zypresse begeistert jeden Gärtner! Die fedrigen, blaugrünen Nadeln der Blauen Kegelzypresse 'Ellwoodii' entwickeln sich im Herbst in ein aufregendes Stahlblau. Ihrer weichen Benadelung verdankt sie ihren zusätzlichen Namen 'Mooszypresse'. Mit ihren stark aufrechten Trieben begeistert die Blaue Kegelzypresse jeden Gärtner. Besonders die, denen straffe und gleichmäßige Wuchsformen am Herz liegen. Das Aussehen der 'Ellwoodii' erinnert an die landschaftsprägenden Einzelpflanzen der Toscana. Ihr Wuchs ist dicht, schmal und säulen- bis kegelförmig. Dieser typisch charakteristische Wuchs der Zypressen macht sie zu einem idealen Element einer Hecke.

Bei einer Heckenpflanzung setzt der Gärtner drei Pflanzen auf einen laufenden Meter. Diese langsam wachsende Art erreicht eine Höhe von zwei bis drei Metern. Mit gemächlichen fünf bis zehn Zentimetern jährlich, strebt sie diesem Ziel unaufhaltsam entgegen. In der Breite erreicht die (bot.) Chamaecyparis lawsoniana 'Ellwoodii' ansehnliche 60 bis 150 Zentimeter. Diese lichtliebende Pflanze steht bevorzugt in der Sonne bis Halbschatten. Auf normalem Gartenboden fühlt sie sich zu Hause. Optimal ist der Boden durchlässig, locker und mäßig feucht. Eine totale Austrocknung ist zu vermeiden. Bei aller Empfindlichkeit gegen Trockenheit, ist sie im Winter extrem abgehärtet. Bis zu -31°C erträgt sie ohne Schaden zu nehmen. Die Blaue Kegelzypresse ist eine gern gesehene Bewohnerin von Parkanlagen und Hausgärten. Dieses wunderschöne Gewächs verleiht jedem Garten im Handumdrehen eine individuelle Note. Die 'Ellwoodii' ist eine schnittverträgliche Sorte. Diese Eigenschaft hat zu ihrer großen Beliebtheit beigetragen. Dank ihrer immergrünen Blattschuppen bleibt die Formschönheit über das Jahr hinweg erhalten. Ein günstiger Schnittzeitpunkt liegt um Ende Juni, jedoch sollte niemals zu tief ins alte Holz geschnitten werden. Es ist bei dieser Sorte ein Schnitt nicht zwingend notwendig. Als Bindegrün eignen sich Zweige der Mooszypresse hervorragend. Schneedruck gefährdet diese schöne Pflanze. Daher empfiehlt es sich in schneereichen Regionen, die Zweige mit einer Schnur umwickelt zu schützen. Bei einem Zuviel an Schnee besteht die Gefahr von auseinander klappenden Zweigen. Davon erholen sie sich im schlimmsten Fall nicht komplett. Im Anschluss an die Schneesaison entfernt der Gärtner die Schnüre und freut sich beim Anblick seiner 'Ellwoodii' auf den kommenden Frühling.

Die Blaue Kegelzypresse 'Ellwoodii' ist eine immergrüne Art aus der Gattung der Scheinzypressen (Chamaecyparis). Diese entstammen der Familie der Zypressengewächse (Cupressaceae). Benannt nach dem schottischen Botaniker Peter Lawson, wird die Pflanze als Lawsons Scheinzypresse betitelt. Als ein- oder mehrstämmiger Baum erreicht diese Pflanze in ihrer Heimat Wuchshöhen von 50 bis maximal 65 Metern. Die Blaue Kegelzypresse 'Ellwoodii' ist im Jahre 1929 als Sämling im Swanmore Park in England entstanden und nach dem dort praktizierenden Gärtner Ellwood benannt worden. Durch seine schmale, kegelförmige und dicht geschlossene Form, die durch straff aufrecht wachsende Äste und Zweige gebildet wird, ist er absolut blickdicht.